Info

THE DOING NOTHINGS

Peter Sarach - busy doing nothing

Krazy            - doing nothing at all

Ulas Saglam - occasionally doing nothing

---

Matthias Keul - not doing nothing anymore

Seit 2008 treten der Sänger und Poet Peter Sarach (Rausch, Cowboys on Dope) und die Liedermacherette Krazy (Agentur für Sprache & Zweifel) immer wieder gemeinsam auf mit einem Programm, in dem sie ihr Repertoire zusammenwerfen und ihre persönlichen Best-Of der internationalen Songwriterkultur sowie kneipenkompatible Lyrik mit eigenen Stücken mischen - "ohne Proben, ohne Netz und mit doppeltem Boden". Seit 2012 finden diese Zusammenkünfte unter dem programmgebenden Namen THE DOING NOTHINGS statt.

Von 2012 - 2015 hatte der auch Multiinstrumentalist Matthias Keul (Piano, Lapsteel-Gitarre) seine Freude an dem Konzept. Mit ihm entstand das erste Album NIX (2014).

Seit 2016 ist gelegentlich der Trommler und Percussionist Ulas Saglam (Nitrovolt, The Jancee Pornick Casino) dabei.

Die Konzerte folgen einem spontanen Griff ins im Ernstfall auch fünf Stunden ausfüllende Repertoire: Songs in vier Sprachen (englisch, deutsch, französisch, spanisch) und Improvisationen über Poesie von F.Villon bis P. Rühmkorf  laden ein zum Aufenthalt in der Welt des kontemplativen wie provokativen inspirierten Nichtstuns.